Wikibiopedia

 

Young Barney Aaron

Young Barney Aaron (ur. 24 czerwca 1836 w Londynie, zm. 24 czerwca 1907 w Long Island) - angielski bokser w erze bare-knuckle.

W 1855 roku wyemigrował do USA. W następnym roku zaczął boksować.

Aaron został przyjęty do International Boxing Hall of Fame w 2007 roku.

Pokrewne

21 Savage

Barney Aaron

Max Aarons

John Abbey (Orgelbauer)

Keith Abbiss

Benjamin Abbot

Charles Abbot (Botaniker)

John Abbot

Nick Abbot

Bert Abbott

David Abbott

Edward Abbott (Maler)

Evelyn Abbott

Jack Abbott (Fußballspieler)

James Abbott (Fußballspieler)

John Abbott (Schauspieler)

Lemuel Abbott (Dichter)

Paul Abbott

Richmond Abbott

Walter Abbott (Fußballspieler, 1898)

John Abbotts

Robert Abel (Fußballspieler)

Sam Abel

Paul Abela

Jerry Abershawe

Mick Abrahams

Brian Abrey

John Abthorpe

Lawrence Abu Hamdan

Kenny Achampong

Ernie Ackerley

George Ackerley

Tony Ackerman

Terry Ackland-Snow

Haughton Ackroyd

Jack Ackroyd

John Ackroyd

Mike Acland

Alec Acton

James Adam (Altphilologe)

Abraham Adams

Andrew Adams (Politiker)

Bill Adams (Fußballspieler, 1902)

Bill Adams (Fußballspieler, 1921)

Billy Adams (Fußballspieler, 1897)

Billy Adams (Fußballspieler, 1902)

Bob Adams (Fußballspieler)

Brian Adams (Fußballspieler)

Chris Adams (Fußballspieler)

Dudley Adams

Ernie Adams (Fußballspieler)

George Adams (Fußballspieler, 1947)

Graham Adams

Herbert Adams (Schriftsteller)

James Adams (Fußballspieler, 1896)

Jimmy Adams (Fußballspieler, 1937)

John Frank Adams

Karl Dickson

Laurie Adams

Michael Adams (Maler)

Mike Adams (Badminton)

Mike Adams (Fußballspieler)

Neil Adams (Fußballspieler)

Nick Adams (Rennfahrer)

Percy Adams (Fußballspieler)

Steve Adams (Fußballspieler, 1958)

Steve Adams (Fußballspieler, 1980)

Ted Adams (Fußballspieler)

Thomas Adams (Komponist, 1785)

Thomas Adams (Komponist, 1857)

Thomas Boylston Adams (Jurist)

Tony Adams

William Alexander Adams

William Grylls Adams

Keith Adamson

Terry Adamson

Hugh Adcock

Josiah Adcock

Paul Adcock

Robert Adcock

Walter Adcock

Willie Adcock

Percy Addinall

Roy Addison

George Addy

Mike Addy

William Adkins

James Adlington

Oladapo Afolayan

John Agnew (Fußballspieler)

Arthur Aikin

Jack Ainsley

John Mark Ainsley

Ben Ainslie

Alf Ainsworth

Thomas Ainsworth

Don Airey

Frank Airey

Robin Aisher

James Edward Tierney Aitchison

Andrew Aitken

Glenn Aitken

Spottiswoode Aitken

Korede Aiyegbusi

Farakh Ajaib

David Ajala

Harris Akbar

Tim Akinola

Damon Albarn

George Albinson

John Alcock (Organist, 1715)

Stuart Alderson

Jim Alderton

Jay Ali

Peter Allam

Graeme Aldred

Jack Allan (Fußballspieler, 1883)

Andy Allen

Bill Allen (Fußballspieler)

Derrick Allen (Fußballspieler, 1930)

Derrick Allen (Fußballspieler, 1946)

Harry Allen (Fußballspieler, 1866)

Harry Allen (Fußballspieler, 1879)

Jack Allen (Fußballspieler, 1900)

Jimmy Allen (Fußballspieler, 1913)

John Allen (Fußballspieler, 1955)

Kevin Allen (Fußballspieler)

Mark Allen (Fußballspieler)

Mike Allen

Peter Allen (Fußballspieler, 1934)

Philip Allen (Fußballspieler)

Robert Allen (Fußballspieler, 1886)

Robert Allen (Fußballspieler, 1916)

Robert C. Allen

Ron Allen

Rory Allen

Charlie Allinson

Donald Allister

David Almond

Tom Allen (Boxer)

Jamie Allinson

Tom Allom

Tommy Allsopp

Lawrence Alma-Tadema

Johnny Almond

Len Alsop

Roger Alton

Copyright © Wikibiopedia | Polityka prywatności